Zum Inhalt

Zur Navigation

Stellenausschreibung

Notar Mag. Michael Ofenböck
in Wiener Neustadt - Beglaubigung


Bei einer öffentlichen Beglaubigung durch einen Notar handelt es sich um eine amtliche Bescheinigung der Richtigkeit einer Unterschrift oder Abschrift.


Durch die Unterschriftsbeglaubigung liegt somit eine notarielle Bestätigung vor, dass eine Person eine Urkunde an einem bestimmten Datum vor dem Notar unterschrieben hat und, dass die Identität der Person zuvor notariell überprüft wurde.


Büromaterial einer Kanzlei

Für eine Beglaubigung bei Ihrem Notar in Wiener Neustadt benötigen Sie folgende Unterlagen:


Urkunde: Bitte bringen Sie die zu unterzeichnende Urkunde mit und überprüfen Sie diese vorab auf die Korrektheit der darauf angeführten Personaldaten. Achten Sie hierbei auch insbesondere auf die korrekte Schreibweise Ihres Namens und die Richtigkeit Ihres Geburtsdatums und lassen Sie die Urkunde gegebenenfalls richtigstellen, um uns gleich die korrekte/ verbesserte Version vorlegen zu können und so längere Warte- und Bearbeitungszeiten zu vermeiden.

Amtlicher Lichtbildausweis: Für die Beglaubigung benötigen wir einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Reisepass, Führerschein, Personalausweis). Sollte Ihr Ausweis aufgrund der Erlangung eines akademischen Grades, einer Namensänderung oder anderer Umstände nicht aktuell sein, dann bringen Sie bitte auch zusätzlich jene Dokumente mit, die den aktuellen Stand Ihrer Personaldaten belegen.

 

Beglaubigung vom Notariat Mag. Michael Ofenböck in Wiener Neustadt - Sicher, unkompliziert & günstig


Mithilfe einer notariellen Beglaubigung können Sie etwaigen zukünftigen Streitereien und Beweisproblemen gezielt vorbeugen.

Eine Kontrollunterschrift auf einem eigenen und bei uns aufbewahrten Vermerkblatt ermöglicht es, die Unterschriftenleistung jederzeit nachvollziehen zu können.


Notar recherchiert

Die bei uns verrechnete Gebühr für die Beglaubigung richtet sich nach dem geltenden Notariatstarif und ist günstiger als eine gerichtliche Beglaubigung.

Darüber hinaus ist ein Vorsteuerabzug bei Gerichtsgebühren nicht möglich.


Haben Sie Fragen? Wir informieren Sie gerne persönlich, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Mag. Michael Ofenböck

Hauptplatz 23
2700 Wiener Neustadt

Telefon +43 2622 22290 - 0
Fax +43 2622 22290 - 23 oder 32

%6F%66%66%69%63%65%40%6E%6F%74%61%72%69%61%74%2D%6F%66%65%6E%62%6F%65%63%6B%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung